WDR5-Stadtgespräch live aus Leverkusen

30.09.2021

Auf Einladung von WDR5 diskutierten Anwohner*innen aus Leverkusen mit Chempark-Leiter Lars Friedrich. Der Austausch, an dem auch Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Dieter Donner vom BUND NRW teilnahmen, wurde live auf WDR5 übertragen. Lars Friedrich beantwortete in der einstündigen Live-Sendung Fragen von Bürger*innen und Expert*innen. Den vollständigen Mitschnitt des WDR5-Stadtgesprächs gibt es hier zum nachhören.

Weitere Meldungen

Weiterer unabhängiger Gutachter unterstützt Bürrig-Aufarbeitung

02.12.2021|

Unter Leitung von Prof. Dr. Christian Jochum untersucht ab sofort ein weiteres unabhängiges Gutachterteam die übergreifenden sicherheitstechnischen Prozesse und Abläufe der Currenta im Kontext des Explosionsereignisses am 27. Juli 2021 in Tank 3 des Tanklagers der Sonderabfallverbrennungsanlage Leverkusen-Bürrig. Der renommierte Störfallexperte Prof. Jochum unterstützt Currenta bei der Aufarbeitung und erstellt ein Begleitgutachten zu den bereits beauftragten unabhängigen Sachverständigen zur [...]

Currenta-Rückstandsverbrennungsanlage in Dormagen geht am 11. November in planmäßige Revision

04.11.2021|

Ab Donnerstag, 11. November 2021 wird die von Currenta betriebene Rückstandsverbrennungsanlage im Chempark Dormagen ihre jährliche Revision durchlaufen. Für rund fünf Wochen werden in diesem Zeitraum umfangreiche Wartungsarbeiten insbesondere am Drehrohrofen und dem Abhitzekessel durchgeführt. Alle Anlagenteile werden eingehend überprüft, Tauschteile werden turnusgemäß gewechselt. Die Maßnahme ist langfristig geplant und mit den zuständigen Behörden koordiniert. „Die Situation bei der Abfallentsorgung [...]

Ereignis in Bürrig: Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen richten sich gegen drei Currenta-Mitarbeiter*innen

19.10.2021|

Die Staatsanwaltschaft Köln hat heute bekanntgegeben, dass das im Zusammenhang mit dem Explosionsunglück eingeleitete Ermittlungsverfahren nun gegen individuell bezeichnete Personen geführt wird. Es handelt sich um drei Mitarbeiter*innen von Currenta. Zudem hat die Polizei heute Geschäfts- und Betriebsräume von Currenta aufgesucht sowie die Privaträume von vier Mitarbeiter*innen durchsucht.   Currenta hat großes Interesse daran, dass die Ursachen des tragischen Explosionsunglücks vom 27. Juli 2021 vollumfänglich [...]

Instandhaltungsarbeiten in der Sonderabfallverbrennungsanlage in Bürrig

13.10.2021|

An der Sonderabfallverbrennungsanlage in Leverkusen-Bürrig finden aktuell umfangreiche Instandhaltungsarbeiten statt. So werden beispielsweise Anlagenteile auf mögliche Beschädigungen geprüft. Im Juli war es im angrenzenden Tanklager zu einer Explosion gekommen. Zudem werden unter anderem Kessel und Rohrleitungen winterfest gemacht, um sie vor Korrosion zu schützen. Bei den Arbeiten kommt Wasserdampf zum Einsatz, sodass vorübergehend weiße Dampffahnen außerhalb des Werksgeländes sichtbar sein [...]